Stau A3 Grenze Österreich

Staukarte A3 Grenze Österreich

freie Fahrt dichter Verkehr Staugefahr Stau Sperrung

 

Verkehrsmeldungen A3 Grenze Österreich

A3 Stau A3 zwischen Metten (A3) und Hengersberg (A3)
5 Minuten Zeitverlust zwischen Metten (A3) und Hengersberg (A3) durch Stockender Verkehr

Länge: 3.7 km
Verlust - 5 min
Stau gemeldet: 10:12 Uhr am 12.07.2024
aktualisiert: 13:50 Uhr am 12.07.2024

Baustelle A3 A3 E56 Baustelle zwischen Passau-Süd (A3) und Pocking (A3)
Baustelle Veränderte Verkehrsführung im Baustellenbereich

Länge: 2.2 km
Zeitverlust: - 1 min
gemeldet: 06:30 Uhr am 01.12.2023
aktualisiert: 14:00 Uhr am 30.11.2024

A3 Achtung A3 zwischen Iggensbach (A3) und Hengersberg (A3)
0 Minuten Zeitverlust zwischen Iggensbach (A3) und Hengersberg (A3) durch Hindernisse auf der Fahrbahn

Länge: 8.2 km
Verlust - 0 min
Unfall gemeldet: 12:22 Uhr am 12.07.2024
aktualisiert: 12:27 Uhr am 12.07.2024

Baustelle A3 A3 E56 Baustelle zwischen Neuhaus am Inn (A3) und Passau-Süd (A3)
Baustelle Veränderte Verkehrsführung im Baustellenbereich

Länge: 1.7 km
Zeitverlust: - 0 min
gemeldet: 06:30 Uhr am 01.12.2023
aktualisiert: 14:00 Uhr am 30.11.2024

Baustelle A3 A3 E56 Baustelle zwischen Neuhaus am Inn und B512 Abfahrt [118]
Baustelle

Länge: 0.2 km
Zeitverlust: - 0 min
gemeldet: 13:50 Uhr am 24.06.2024
aktualisiert: 21:59 Uhr am 30.06.2025

Die Autobahn 3 (A3) ist eine der bedeutendsten Verkehrsadern in Deutschland und erstreckt sich bis zur österreichischen Grenze bei Passau. In der Grenzregion zu Österreich spielt die A3 eine entscheidende Rolle im internationalen Verkehr und verbindet wichtige Wirtschafts- und Tourismuszentren beider Länder.

Wichtige Informationen zur A3 in der Grenzregion zu Österreich ab Passau:

  • Verlauf: Die A3 verläuft in Bayern durch die Region Niederbayern und führt von Passau bis zur österreichischen Grenze. Nach dem Grenzübertritt setzt sie sich als österreichische A8 fort, die weiter nach Linz und schließlich nach Wien führt.

Wichtige Städte und Anschlussstellen entlang der A3 in der Grenzregion:

  • Passau: Die letzte deutsche Stadt an der A3, bevor diese die Grenze nach Österreich überquert. Passau ist bekannt als Dreiflüssestadt (Donau, Inn und Ilz) und ein wichtiges kulturelles und wirtschaftliches Zentrum in Niederbayern. Wichtige Anschlussstellen in diesem Bereich sind:
    • Passau-Nord: Bietet Zugang zum nördlichen Teil der Stadt und zur B12, die Richtung Freyung führt.
    • Passau-Mitte: Zentrale Anschlussstelle für den Zugang zur Innenstadt und wichtigen städtischen Einrichtungen.
    • Passau-Süd: Dient als Verbindungspunkt für den südlichen Teil der Stadt und die Umgebung.

Grenzübergang:

  • Grenzübergang Suben: Dieser Grenzübergang ist der Hauptübergangspunkt von der deutschen A3 zur österreichischen A8. Er ist ein bedeutender Punkt für den Personen- und Güterverkehr zwischen Deutschland und Österreich. Hier befinden sich auch Einrichtungen für Grenzkontrollen und Zollabfertigung.

Stauschwerpunkte in der Grenzregion:

  • Bereich um Passau: Insbesondere während der Stoßzeiten, Ferienbeginn und zu bestimmten Jahreszeiten (z.B. Winterferien) kann es in diesem Bereich zu erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staus kommen. Dies betrifft sowohl die innerstädtischen Straßen als auch die Zubringer zur A3.
  • Grenzübergang Suben: Aufgrund der Grenzkontrollen und des hohen Verkehrsaufkommens kann es am Grenzübergang zu Staus und Verzögerungen kommen. Dies ist besonders während der Hauptreisezeiten und bei verstärkten Kontrollen der Fall.

Allgemeine Bedeutung der A3 in der Grenzregion: Die A3 ist für die Region um Passau und die Verbindung zu Österreich von entscheidender Bedeutung. Sie unterstützt den grenzüberschreitenden Handel, den Tourismus und die Mobilität der Menschen in der Region. Die Autobahn erleichtert den Zugang zu wichtigen kulturellen und wirtschaftlichen Zentren in Bayern und Österreich und spielt eine Schlüsselrolle im transeuropäischen Verkehrsnetz.

Regelmäßige Wartungs- und Ausbauprojekte sind notwendig, um die Kapazität und Sicherheit der A3 in der Grenzregion zu gewährleisten. Diese Maßnahmen tragen dazu bei, den Verkehrsfluss zu verbessern und Staus zu minimieren. Verkehrsteilnehmer sollten sich vor der Fahrt über die aktuelle Verkehrslage informieren und zusätzliche Zeit für Grenzkontrollen einplanen.